Indeed: Die Jobsuche im Januar befand sich auf einem echten Rekordhoch

Ein neues Jahr birgt stets einen ganz besonderen Zauber und viele von uns nehmen sich einige Dinge vor. So kann für Sie vielleicht auch der Vorsatz bestehen, in einem neuen Job bzw. in einem neuen Unternehmen so richtig durchzustarten. Gerade zu Beginn des Jahres suchen zahlreiche Menschen nach einer neuen Herausforderung. Lange genug haben sie sich mit einer zu geringen Bezahlung oder einem Arbeitsumfeld und Aufgaben begnügt, die ihnen eigentlich nicht entsprechen. Die Zeit für einen Neuanfang zu nutzen und dabei die berufliche Sparte nicht auszulassen, ist eine Chance, die zum Jahresbeginn rein emotional noch größer ist als im sonstigen Verlauf des Kalenderjahres.

jobsuche januar
Foto: tippapatt/stock.adobe.com

Indeed: Die Jobsuche im Januar befand sich auf einem echten Rekordhoch

jobsuche indeed

Dass Sie nicht der / die Einzige sind, der / die zum Jahresbeginn einen neuen Job in Erwägung zieht, ist ganz selbstverständlich. Viele Menschen ließen ihren guten Vorsätzen Taten folgen und haben sich auf Indeed bereits auf die Suche nach einer neuen Stelle gemacht haben. Hier ist die Nachfrage nach neuen Jobs auf einem echten Rekordhoch. So wird deutlich, dass es sich zu Beginn des Kalenderjahres um eine Zeit handelt, in der neue Chancen, aber auch neue Herausforderungen ganz aktiv gesucht werden. Durch die große Zahl derjenigen, die sich auf die Suche gemacht haben, wird auch deutlich, wie variabel und chancenreich der Arbeitsmarkt derzeit ist. Wenn auch Sie davon profitieren wollen, dann kann nun der Zeitpunkt gekommen sein. Schließlich starten Sie mit dem Arbeitgeber und mit neuen Mitarbeitern voller Enthusiasmus und Vorfreude in das Jahr der neuen Herausforderungen.

Das Jahr 2022: Der perfekte Zeitpunkt für einen neuen Job

Es sind turbulente Zeiten, in denen wir leben und es ist noch nicht genau absehbar, wann sich die ein oder andere Situation wieder normalisieren wird. Doch in Zeiten des Umbruchs und des Wandels ergeben sich in der Wirtschafts- und Arbeitswelt immer auch Chancen. Diese Chancen zu ergreifen und in die Zeit nach der Pandemie zu starten, ohne die Altlasten im alten Job mit beseitigen zu müssen, kann eine verlockende Vorstellung für all jene sein, die mit Arbeitseifer ans Werk gehen. Dass eine Erhöhung des Mindestlohns in diesem Jahr stattfinden soll, welche sich nicht nur im niedrigen Prozentrang befindet, macht sehr deutlich, dass die Bezahlung in vielen Jobs und Branchen in der Vergangenheit alles andere als angemessen war. In der Zeitarbeit wurde der Mindestlohn bereits im April 2022 erhöht. Nun heißt es für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer wie Sie, die Zeichen der Zeit sowie den eigenen Wert zu erkennen und selbstbewusst mit zu gestalten. Hierfür ist eine angemessene Entlohnung eine Grundvoraussetzung, die erfüllt sein muss, damit sich Menschen wie Sie auch mit dem Job und dem Arbeitgeber identifizieren können. Der Trend geht auch im Februar 2022 immer mehr zum sinnstiftenden Arbeiten mit der entsprechenden finanziellen Entlohnung. So entsteht Identifikation und nur wer sich tatsächlich mit seiner Aufgabe identifizieren kann, hat am Ende auch die Möglichkeit, Topleistungen zu erbringen.

Das Gehalt steigern und im neuen Job so richtig durchstarten

Es wundert kaum, dass das Gehalt eine der größten Rollen bei der Suche nach einem neuen Job spielt. Schließlich sind wir bei aller Selbstlosigkeit nicht bereit, unsere Arbeitskraft zu verschenken. Stattdessen erwarten Sie völlig zurecht eine angemessene Wertschätzung, die Ihnen, Ihrer gegebenen Zeit und Ihrer Arbeitskraft gerecht wird. Durch die vielen verschiedenen Unternehmen, die in den Branchen händeringend nach Fachkräften suchen, befinden sich Arbeitnehmer heute in vielen Fällen in sehr komfortablen Situationen wieder. Schließlich kommen Sie nicht als Bittsteller, sondern als derjenige, welcher in der Lage sein könnte, das Unternehmen langfristig und effektiv nach vorne zu berfördern. Hier sollten beim Gehalt keine Abstriche gemacht werden müssen und es besteht die Chance, große Sprünge zu Beginn dieses Jahres zu wagen.

Schon jetzt verliert Deutschland jedes Jahr unzählige Arbeitnehmer und im Jahr 2030 könnte sich die Anzahl der fehlenden Fachkräfte auf 5 Millionen steigen.

Fachkräftemangel: Bis 2030 könnten fünf Millionen Fachkräfte fehlen

Fazit

Da das neue Kalenderjahr für uns Menschen oftmals vor allem emotional einen Neuanfang symbolisiert, eignet sich diese Zeit in besonderem Maße, auch beruflich den nächsten Schritt zu machen oder eine Umorientierung vorzunehmen. Dies haben viele Menschen bereits erkannt, was die große Zahl der Suchanfragen nach neuen Jobs sehr deutlich macht. Mit einer neuen Herausforderung und einer angemessenen Bezahlung in die Zeit nach der Pandemie zu starten, scheint eine verlockende Vorstellungen für diejenigen zu sein, die mit ihrer Arbeitsleistung das Rückgrat unserer Gesellschaft bilden. Hierbei können auch Sie davon ausgehen, dass es noch Steigerungspotenzial im Gehalt gibt und ein Vergleich lohnt sich in jedem Fall.

Scroll to Top